politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland und politische Verfolgung  in Russland  gegen Menschen, die machten   Perestroika und Deutsche Einheit

 

       Diese Website ist von Haupt sowjetische Dissident. Einzige Teilnehmer Perestroika in Deutschland und in EU.

  von Heinrich Arutjunov 

 

   1  Deutsche Einheit und PERESTROIKA  

 

  2 Deutsche Wiedervereinigung  und Deutsche Asylpolitik. 

 

                                      Deutsche Einheit und PERESTROIKA

 

    In der Frühling 1985 präsentierte Gorbatschow sein Buch  "Perestroika...".  In  Wikipedia steht es aber, dass die Anfang der Perestroika im Jahre 1986 war, was tatsächlich falsch ist.

      Im Oktober1986  verglich deutscher Kanzler Helmut Kohl  Gorbatschow mit Goebbels. Was war das? Dummheit? - Nein.

    Vielleicht war es eine private Meinung, auch - nein. Das war die Meinung der ganzen deutschen Politik. Das war die Meinung  den deutschen, westlichen,   und amerikanischen Politiker und Geheimdiensten die nicht alles in der Politik verstehen haben und konkret - in der Perestroika Zeit, und was wirklich in Moskau geschehen ist. 

   Im  Sommer 1985 wurde mir klar, dass die großen Veränderungen bald kommen werden.  Ich wusste darüber schon lange her, aber damals erkannte ich, dass die Zeit gekommen ist. Im Herbst 1985 wurde ich zum ersten Mal wegen der Propaganda verhaftet. Zum zweiten Mal, verhaftete mich die KGB im Herbst 1986.

   In 1987 - 1988 haben westliche Politiker begonnen zu vermuten, dass in der UdSSR etwas wirklich geändert hat. Aber sie waren immerhin sehr skeptisch.

   Im Oktober 1988 traf Helmut Kohl Michail Gorbatschow in Moskau. Helmut Kohl sprach über die Vereinigung der beiden deutschen Staaten.  

   Hier konnte  der Leser applaudieren. Aber ein wenig Geduld.  Helmut Kohl sagte, dass die Vereinigung  des Deutschlands  nur unsere "Enkel" sehen werden. Dies bedeutet, mindestens 100 Jahren.

Helmut Kohl sagte auch, das er weiß, dass Gorbatschow eine andere Meinung hat.

 Was hat Helmut Kohl gemeint?  Vielleicht glaubte Gorbatschow, dass die Vereinigung von Deutschland nach 1 Jahr oder nach 2 Jahre kommt?     

Hier ist alles einfach! Helmut Kohl wusste, dass die Frage der Wiedervereinigung Deutschlands nicht in Deutschland entschieden wurde, aber in Moskau.   

  Das bedeutet, wenn Gorbachyov glaubte in 1, 2 Jahre Frist, Helmut Kohl seinerseits konnte nicht über 100 Jahren sprechen.  Hier ist alles auch sehr einfach.

    Kohl wusste, dass Gorbatschow geglaubt hat, dass UdSSR immer sein wird. Und Gorbatschow glaubte, dass Deutschland jemals vereinigen sollte - aber es wird nicht Bundes Republik Deutschland, sondern die DDR sein.

     

Ein Jahr später fiel die Berliner Mauer. Und jetzt konnte jeder verstehen, dass nicht nur westliche Politiker nichts verstanden konnte, sondern auch Gorbatschow.   Im  Frühjahr 1988 nach der Repression, war ich obdachlos und konnte in die Politik nicht einmischen. Ich war in Moskau und habe alles gesehen.  

Ich wusste, dass die Sowjetunion wird bald nicht existieren.

 Und wo waren Gorbatschow und Helmut Kohl (mit der gesamten westlichen Politik) ein halbes Jahr später, im Oktober 1988. Auch in Moskau? ...Nein! Sie waren nicht in Moskau - sie waren auf  Himmel, - sie waren auf dem Mond.

Sie hatten keine Zeit, um über etwas zu denken, sie waren mit persönlichen Problemen beschäftigt.

  Sie fingen an, etwas zu verstehen, nur wenn es schon passiert wurde.

 Warum verglichen deutsche Politiker Gorbatschow und Goebbels.

 Auf diese Frage sagte Helmut Kohl, dass Gorbatschow, wie Goebbels PR liebt. Aber Wie wir wissen jeder Politiker PR liebt. 

     Warum hatte Helmut Kohl keine andere gute Politik gewählt, warum hat sich Helmut Kohl für die schlechteste (nach Hitler) Politik für Deutschland entschieden. 

Hier ist es alles sehr einfach. Westliche Propaganda hat Gorbatschow nicht sehr gern gehabt zu der Zeit, als die Berliner Mauer fiel.  

Und westliche Politiker haben recht gehabt, als sie verstanden, dass Gorbatschow unfähig war, etwas Nützliches zu tun. Alle guten Dinge kommen von oben.

 

                     Haupt sowjetische Dissident           

  

Im Jahre 1987, habe  ich und meine Helfer und Assistenten die erste in der UdSSR  eine All-Union informelle Partei geschaffen. 

      

Im Oktober 1987 hat die populärste Zeitung  der UdSSR  über unserer Partei eine ganze Seite geschrieben.  Die Menschen in der Sowjetunion erkannten, dass es möglich ist, politische Parteien zu bilden. 

    

Es war eine politische Reform in der Sowjetunion. Das nächste Halbjahr  wurden  in der UdSSR Tausende informellen Parteien erstellt.

 

            Deutsche Einheit und Deutsche Asylpolitik.

 

Nach Perestroika hatte Deutschland 300.000  von ökonomische migranten aus der ehemaligen Sowjetunion .akzeptiert.

Diese Menschen kamen in erster Linie aus der großen Städten , wie z.b. Moskau und Sankt Petersburg sie haben das Gehäuse dort und in Deutschland schenken ihnen ein weiteres gutes Gehäuse, in dem sie dort ständigen Wohnsitz haben, , und Deutschland gab ihnen auch die zweite. Sie haben nicht das Recht auf Asyl, aber Deutschland hat sie mehr Rechte als Flüchtlinge gegeben.

auch nach der Perestroika , Deutschland  2 bis 3 Millionen sowjetischen Deutschen aufnehmen.

Zeit des Kalten Krieges Deutsch Propaganda gebraucht Sowjet Deutschen für seine propagandistische Ziele.

Deutsch Propaganda erklären , über, Sowjet Deutschen verletzt wegen deutsche und  russische Politik.

Das war natürlich 90% lüge wie immer. Andere deutsche und  russische Menschen mehre  verletzt in Der Zweite Weltkrieg.

Nach Perestroika , deutsche Politik haben kein Wahl , und muss war seine (bloße) leere Propaganda bestätigen und sowjetischen

Deutschen aufnehmen.

So gleich für 30 000 Chechenische  Menschen Deutschland   aufnehmen ,wegen ziele Deutsche Propaganda gegen Russland.

Gemass bericht UNHCR  Armene  aus Baku haben kein pass und möglichkeit nach Deutschland (z b) kommen.

Bundesamt wissen das aber Bundesamt haben PLAN und aufnehmen viele  tausende "Armene aus Baku".Wer war das?

Das war russische Menschen aus Moskau , azerbaijanische  aus Baku , armenische aus Armenien und so on.

 

 

Vor 13 Jahren der einzige Teilnehmer Perestroika ,beantragt politisches Asyl in Deutschland.

 13 Jahre haben die deutschen Behörden entscheidet, wie eine Person, die hat Menge rechten von der verschiedene  Seite hat auf Asyl,- werfen mit den Kindern in Russland auf der Straße.

Für Menschen , die Perestroika und die deutsche Vereinigung getan haben, in Deutschland gibt es keinen Platz und Rechte.

In Russland bis heute öffnen Archive KGB nicht , und rehabilitieren uns auch bis jetzt angst .

In Deutschland ich geben viele beweise sogar 3 deutsche Studenten  die war in Moskau

und kann alles bestätigen. Viele andere beweise und Dokumente.

Aber Deutsche Gericht gespuckten auf beweis und alles verstecken , und  Deutsche Gericht gespuckten

auf Deutsche Gesetz .Wichtige für  Deutsche Gericht nur Meinung von Bundesamt.

Und was wichtige für Bundesamt ist ???

für Bundesamt ist wichtige nur PLAN.

Im Bundesamt gesagt ---so schwierige akten noch wir haben nicht gesehen.

Was so schwierige ist?

schwierige ist - wann gemäß 100§ Deutsche Gesetz muss Asyl geben. Aber in PLAN steht nicht.

Das für deutsche Bürokraten schwierigste  Sache  ist.

Einige Jahre nach Perestroika wegen Inertion(Trägheit) Bundesamt haben Plan und geben viele tausende

politische Asyl für ökonomische migranten aus Russland (UDSSR).

Wann gibt Plan Bundesamt brauchen kein beweis .Bundesamt selbst Märchen schreiben.